Eigentümerversammlung am 5. Juli 2018

Nach intensiven und konstruktiven Verhandlungen zwischen der Intown Property Management GmbH, dem Verwaltungsbeirat und der Verwalterin haben wir uns auf die Durchführung der ordentlichen Eigentümerversammlung am 5. Juli 2018 geeinigt. Auf dieser Versammlung wird u.a. über die notwendige Fassadensanierung im Bereich des Einzelhandels entschieden werden. Ebenfalls wird eine Entscheidung zur Sanierung der Dächer vorgetragen. Der…

EINLADUNG: Revitalisierung des Ihme-Zentrums – Projekte und Visionen – 05.05.2018

EINLADUNG: Revitalisierung des Ihme-Zentrums – Projekte und Visionen – 05.05.2018 – EINLADUNG: Revitalisierung des Ihme-Zentrums – Projekte und Visionen – 05.05.2018 – EINLADUNG: Revitalisierung des Ihme-Zentrums – Projekte und Visionen – 05.05.2018 – EINLADUNG: Revitalisierung des Ihme-Zentrums – Projekte und Visionen – 05.05.2018 – EINLADUNG: Revitalisierung des Ihme-Zentrums – Projekte und Visionen – 05.05.2018 –…

Stellungnahme zum Mietvertrag zwischen der LHH und der Projekt IZ Hannover GmbH

Die Projekt IZ Hannover GmbH (Intown) hat mit der Landeshauptstadt Hannover einen Mietvertrag über ca. 23.500 m² zu einem Mietzins von ca. 2.730 000,00 € und einer Laufzeit von 20 Jahren geschlossen. Diesem Mietvertrag hat der Ausschuss des OB am 12.04.2018 zugestimmt. In unterschiedlichen Medien brachten Bürgerinnen und Bürger ihre Meinung zum Ausdruck und kommentierten…

Ihmezentrum: Stadt schließt langfristigen Mietvertrag mit Investor

Die Landeshauptstadt Hannover schließt mit der „Projekt IZ Hannover GmbH“ (ehemals Projekt Steglitzer Kreisel Berlin Grundstücks GmbH) einen langfristigen Mietvertrag über insgesamt rund 23.700 Quadratmeter Büro-, Archivund Lagerflächen sowie Pkw-Stellplätze im Gebäude Ihmeplatz 5. Der Vertrag gilt ab dem 1. Oktober 2022 für die Dauer von zunächst 20 Jahren. Es entstehen jährliche Miet- und Nebenkosten…

Veranstaltung des Vereins Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum am 17.03.2018 zum Thema „Intown – Investor oder Spekulant“

Ich nehme Bezug auf die Artikel in der NP sowie der HAZ vom 19. und 20. März 2018 betreffend die Veranstaltung des Vereins Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum vom 17.03.2018 zum Thema „Intown – Investor oder Spekulant“. Zu dieser Veranstaltung mit anschließender Podiumsdiskussion hatte der Verein betroffene Mieter aus dem Hannibal 2 in Dortmund, den betroffenen Gebäudekomplexen in…

Aktuelles aus dem Ihme-Zentrum Hannover: Die Baugenehmigung zur Errichtung der Fassade liegt vor

Am 1. August 2017 haben die Wohnungseigentümer des Ihme-Zentrums Hannover auf einer Eigentümerversammlung beschlossen, den Verwalter (Cardea Immobilien GmbH) zu ermächtigen, den Bauantrag für die neue Fassade in der Blumenauer Straße und Spinnereistraße beim Bauordnungsamt einzureichen. Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass die Baugenehmigung für die Errichtung der Fassade nun vorliegt. Aktuell stehen wir…

Gegendarstellung zur Stellungnahme der Ihmeplatz-7E-GmbH vom 12.01.2018 – „Verwaltung und Beirat gefährden Eigentümer im Ihme-Zentrum“

In ihrer Stellungnahme vom 12.01.2018 wirft die Ihmeplatz-7E-GmbH dem Verwalter und Verwaltungsbeirat vor, die Eigentümer im Ihme-Zentrum zu gefährden und das Ihme-Zentrum bewusst zu schädigen. Da ich in der Stellungnahme der Ihmeplatz-7E-GmbH mehrfach persönlich genannt wurde, erlaube ich mir eine Gegendarstellung abzugeben. Eine Reaktion auf den Artikel der HAZ vom 09.01.2018 bzw. auf meine Stellungnahme…

Zoff im Ihme-Zentrum / Unterlassungsverfügung

Bedingt durch die Veröffentlichungen in NP und HAZ und auf den diversen Internetseiten des Vereins Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum und Experiment Ihme-Zentrum, sehe ich mich veranlasst folgende Stellungnahme abzugeben. Innerhalb einer Eigentümergemeinschaft ist die Zweckbestimmung von Raumeinheiten in der Teilungserklärung geregelt. Damit soll verhindert werden, dass Raumeinheiten entgegen ihrer Zweckbestimmung zweckbestimmungswidrig genutzt werden. Dieser Regelungsinhalt der Teilungserklärung…

Stellungnahme zu dem Beitrag der Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum #ihmezentrum 2025

Hier wurde am 30.12.2017 unter anderem berichtet, dass die Bewohner zerstritten sind. Ich weiß von keinem Streit. Sicher ist aber, dass die Mehrheit der Bewohner und der Großeigentümer die Zukunftswerkstatt ignorieren. Wir haben eine hervorragend arbeitende Verwaltung und einen Verwaltungsbeirat, die sich beide mit hohem Sachverstand für die Immobilie einsetzen. Sie sind demokratisch gewählt worden….